Kostenloses MMORPG: Runes of Magic

Runes of Magic ist ein gratis Onlinerollenspiel (bzw. kostenloses MMORPG) der Extraklasse.

Neu [26.01.2011]: Patch 3.0.8 – Festival des Feuers

Keyfeatures von Runes of Magic (RoM):

- Verschiedene Charakterklassen (Krieger,Kundschafter,Schurke,Magier,Priester,Ritter)
- Duales Klassensystem (Ab Level 10 haben sie diese Charaktermöglichkeit)
- Viele Rüstungs- und Waffengegenstände (Aufrüstbar durch Runen)
- Gruppensystem
- PVP System
- Persistente, Instanzierte und dynamisch generierte Dungeons
- PVP Dungeons
- Questsystem (Normale Quests, Widerholbare Quests,...)
- Charaktertitel
- Komplexes Berufsystem (Crafting)
- Housing (Eigenes Haus für Accountbezogene Charaktere)
- InGameShop
- Freund & Feindeliste
- Gildensystem (Beinhaltet Gildenhäuser und mehr)
- Eine grosse 3D Welt
- Reittiere (Mounts)

Online-Rollenspiel "Runes of Magic" jetzt gratis downloaden und kostenlos spielen.


Ihr Charakter und dessen Fähigkeiten
Im Gegensatz zu anderen gratis MMORPGs bestimmen Sie in Runes Of Magic selbst, welche Fähigkeiten sie ausbauen/erweitern wollen. Nach jedem Levelup bekommen Sie dazu "Fähigkeitspunkte".

Komplexes Berufsystem (Crafting)
Grundsätzlich können alle Berufe erlernt werden (Rüstungschmied,Waffenschmied,Alchemist,Nähen).
Jeder Beruf hat 4 Stufen: Lehrling, Geselle, Spezialist und Meister.
- 6 Berufe können den Rang "Geselle" erreichen.
- 3 Berufe können den Rang "Spezialist" erreichen.
- 1 Beruf kann zum Meisterberuf gemacht werden.
Für die Berufe gibt es spezielle Personen (meist in Städten/Dörfer), die Ihnen die gewünschte Arbeit beibringen. Jeder Beruf hat sein eigenes Werkzeug,
welche ebenfalls meist in Dörfer und Städten zu finden sind.

Housing - Das Zuhause Eurer Charakter
Alle Ihre Account-Charaktere besitzen das gleiche Haus. In Ihrem Haus befindet sich eine Lagertruhe. Weitere Hausgegenstände können beim Hausherr eingekauft werden (Vor- oder und im Haus selbst). Wie man so hört, wollen die Entwickler dieses Housing-System noch erheblich ausbauen.

Der Ingame Shop
Update [26.12.2011] - Eines der fairsten Systeme die ich bis dato gesehen habe. Wer kein Geld für Diamanten (Durch reelles Geld erwerbbar) hat, kann sich auch 100'000 Gold zusammensparen und dieses Gold gegen 25 Diamanten eintauschen, wirklich faires System!

Fazit
Runes of Magic bietet dem Spieler eine ganz grosse Funktionspalette und überzeugt durch verschiedene Innovationen. Das duale Klassensystem ist dabei natürlich der Renner :)

Screenshots
"Bilder sagen mehr als tausend Worte." In diesem Sinne, viel Spass beim Betrachten dieser äusserst Infiormativen Screenshots aus Runes of Magic. Screenshots abonnieren (kostenlos)


Stichworte: Charakter-Fertigkeiten, Waffen, Tragearten

Stichworte: Inventar, Charakter-Attribute

Das kostenlose MMORPG "Runes of Magic" jetzt gratis downloaden und spielen!


Ihre Meinung... / Ihre Kommentare
Sie haben dieses Spiel gespielt? So teilen Sie mir doch Ihre Pro/Contra's mit. Es wäre ganz toll wenn Sie ebenfalls folgendes Format einhalten,danke.

Mein Short-Feedback über Runes of Magic
+ Viele Spieler (Hab das hier einfach dazugeschrieben)
+ Genug Freiheiten im Spiel

Kommentare:

  1. hallo wie gez euch? hier ist der nette timbokiller von server aontacht und wollt nur sagen dass ich das spiel jedem empfehlen würde

    AntwortenLöschen
  2. Die Grafik übertrifft die von WoW. Zwar gibt es viele unterschiedliche Quest's, aber am Ende gibt es nur noch gegrinde. Lege so und so viele davon und so und so viele hiervon. Wo man die Monster und Objekte findet ist beschrieben und auch sonst ist das Game spielbar und wohl eines der besten kostenlosen MMORPG's. Aber das ziemlich langwierige leveln (für Level 60 braucht man und 60k EP, oder so ähnlich, aber es sind ziemlich viele EP, die man braucht) und die übertrieben schweren Instanzen (mit Questrüssi hat man 4k LP, für Ini's braucht man an die 30k) nehmen dem Spiel einen gewissen Reiz. Außerdem ist der Itemshop sehr unausgewogen und geben Spielern die echtes Geld ausgegeben einen unfairen Vorteil.
    Der Vergleich mit WoW ist natürlich in Ordnung, aber das Spiel sollte nicht mit WoW gleichgesetzt werden oder als Abklatsch davon angesehen werden, denn wer es spielt erkennt, dass es nur geringe Spuren von einer "Verwandtschaft" zwischen RoM und WoW gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir "RoM" öfters mal angesehen und sehe es als gute kostenlose Alternative zu anderen Bezahl-MMORPGs. Allerdings hat es mich nie lange gefesselt, was eventuell daran liegt das der Reiz an dem Medieval-Fantasy Setting durch jahrelanges WoW-spielen stark abgestumpft ist.

    AntwortenLöschen
  4. die komemntare sind ja mächtig alt ich schreib mal ein paar updates: es geht nun bis zu lvl 70 und es gibt nun ein trialles klassensystem (ich spiel selber ein krieger 61/schurke 50 /kundschafter 29 auf laoch) und langsam wird das leveln mir zu langeweilig weil man nun mit lvl 61 schon an die 50kk(50millionen) ep braucht und das mit alles drei klassen (70/70/70) nein danke deswegen hab ich auch mit RoM aufgehört berufe wurden auch erweitert (gehen nun bis lvl 80) (ist logisch durch die level erweiterung) die diamanten kosten 5stk 100.000 und nicht 25stk!!!
    und als neuling kommt man nie!!!!!! bis an die spitze (auser wenn man ca 1k euro pro woche fürs spiel ausgeben würde aber dafür ist das geld zu schade), ob es ein reiz oder ein dielemmer ist läst sich drum streiten aber wenn man schaut ein normales questiequip lvl 70 ist ungefähr 20k leben und für die hohen instanzen brauch man mind. 100k leben da ist doch was nicht in ordnung) naja lfg Watschman


    falls wer minecraft spielt und einen server zum spielen sucht bei mir melden oder auf http://mainburgercity.de.tl gehen^^

    AntwortenLöschen