Kostenloses Fantasy MMORPG / Rappelz: Obsession

Rappelz, ein kostenloses Onlinerollenspiel (fantasy mmorpg) aus Korea, überzeugt durch ein fliessendes Gameplay. Anders als in anderen gratis mmorpgs, entscheiden Sie sich erst nach einer gewissen Zeit für einen Job (Klasse). Das Spiel enthält eine gute Einführung und ist grösstenteils selbsterklährend. Die Währung in Rappelz nennt sich "Rupees" und entspricht leglich dem so oft erwähnten "Gold".

Neues Update verfügbar - Rappelz: Obsession
*Erweiterung der Story (Gelüftete Geheimnisse)
*Neuer Dungeon
*Neue Kreatur "Kainen"
*Kreaturenfarm
*Neue Gegenstände
.. und weitere tolle neue Features :)


Jetzt kostenlos Rappelz spielen!



Features von Rappelz

* Deutsche Version verfügbar
* Detailreiche 3D Welt
* Kreaturen-System
* PvP / Arenasystem
* 3 Rassen
* Primär- & Sekundärjob
* Epische Bosse
* Gildenkriege
* Dungeons
* Sekundärjob ab Level 50+ und Joblevel 40+
Die Primärklassen

Bei Deva
*Holy Warrior (Heiliger Krieger, Kämpferklasse)
*Cleric (Kleriker, Magierklasse)
*Breeder (Brüter/Zuchtmeister, Beschw. Klasse)

Bei Asura
*Strider ("Läufer", Kämpferklasse)
*Dark Magican (Dunkelmagier, Magierklasse)
*Sorcerer (Hexenmeister, Beschwörerklasse)

Bei Gaia
*Fighter (Kämpfer, Kämpferklasse)
*Kahuna (Medizinmann, Magierklasse)
*SpellSinger (Zaubersänger, Beschwörerklasse)


Systemanforderungen (Empfohlen)
* P3 800 MHz (P4 2GHz+)
* 1,5GB freier Festplattenspeicher (2GB+)
* 512MB RAM (1024MB RAM und mehr)
* 128MB 3D Accelerator VGA card (GeForce 2 MX / Radeon 7000)
* Breitband-Internetzugang

Tipps & Tricks
1. Eine Kreatur fangen
Rüsten Sie am Besten all Ihre "Basic Skills", die die Kreaturen betreffen, auf.
Kämpfen Sie solange gegen Ihre gewünschten Kreaturen, bis diese eine Kreaturkarte droppen.
Verwenden Sie den "Kreatur zähmen Skill", Ihre Karte wird nun "gefüllt" und kann im Kreaturen-Menü per Drag&Drop aktiviert werden. Beschwören Sie Ihre Kreatur anschliessend mit dem "Beschwörungs-Skill".


Jetzt kostenlos Rappelz Account erstellen und downloaden.



Keine Kommentare:

Kommentar posten